Zahnärzte ::: Dr. Schindler · Dr. Müller und Kollegen

Dr. Schindler · Dr. Müller & Kollegen


Zahnärzte

Akupunktur

International schon lange anerkannt

Akupunktur fördert die Heilung

Akupunktur ist eine der weltweit ältesten Heilmethoden. Mit Hilfe von Nadelstichen oder Injektionen (wir wenden u. a. die Mundakupunktur nach Gledtisch an) werden Energieblockaden im Meridiansystem beseitigt und die Heilung gefördert. Die Meridiane sind nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, durch die die Lebensenergie Qi hindurchfließt. Bei der Akupunktur werden einzelne Punkte der Meridiane genadelt.

Aus einem Online-Artikel der Zahnärztlichen Mitteilungen der Bundeszahnärztekammer und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung:

Die Akupunktur als ganzheitliches Verfahren

Die Akupunktur gehört zu den ganzheitlichen Diagnose- und Therapieverfahren, welche wohl am umfangreichsten unter wissenschaftlichen Aspekten auf ihre Wirkmechanismen hin untersucht wurden. Auch wenn sich dieses Heilverfahren zunächst rein empirisch unter einer vor Jahrtausenden üblichen taoistisch-philosophischen Weltanschauung entwickelt hat, so konnte mittlerweile in unzähligen Tierversuchen und klinischen Studien der physiologische und biochemische Wirkmechanismus hinreichend nachgewiesen werden.

Während sich die meisten unserer Hochschulen besonders im Bereich der Zahnheilkunde noch gegen die Anerkennung der Akupunktur als adjuvantes Diagnose- und Therapieverfahren stellen, ist die Akupunktur bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die verschiedensten Indikationen seit langem offiziell anerkannt. Allein die gute Wirksamkeit bei zwei der wichtigsten dieser Indikationen, den schmerzhaft entzündlichen Erkrankungen und den Funktionsstörungen, sprechen geradezu für den Einsatz in der Zahnarztpraxis.

Die wichtigsten Indikationen aus dem Fachbereich der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sind:

  • Schmerztherapie
  • Therapie bei Entzündungen und Funktionsstörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Störherddiagnostik und Störherdtherapie
  • Energetische Stabilisierung

Quelle:
"Akupunktur in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Teil 1)", zm online