Zahnärzte ::: Dr. Schindler · Dr. Müller und Kollegen

Dr. Schindler · Dr. Müller & Kollegen


Zahnärzte

Zahnunfall und Traumatapatienten

Traumatologie

Durch Sport und Unfälle im Straßenverkehr kommt es häufig zu Schäden an Zähnen, Kiefer- und Gesichtsknochen. Kiefergelenke und Weichteile können dabei ebenfalls verletzt sein. In solchen Fällen werden Wiederherstellungsmaßnahmen schnellstmöglich erforderlich. Unfallpatienten werden selbstverständlich sofort betreut und versorgt.

Zahn ausgeschlagen. Was tun?

Begeben Sie sich sofort in zahnärztliche Behandlung. Für die Wiedereinheilung und die langfristige Prognose zählt jede Minute! Je schneller der Zahn wieder reimplantiert und versorgt werden kann, desto besser sind die Chancen für einen erfolgreichen Heilungsverlauf!

Ganz wichtig:
Der Zahn muss feucht aufbewahrt werden, am besten in einer Zahnrettungsbox (Dentosafebox). Auch H-Milch ist ein mögliches Aufbewahrungsmedium. Falls Sie weder das eine noch das andere zur Hand haben, legen Sie den Zahn in Ihre Backentasche!